BASF eine Vereinbarung mit dem französischen Unternehmen BT3 technologies S.A.S. unterzeichnet

Parallel zur Optimierung der Effizienz in ihrem traditionellen Papierchemikaliengeschäft wird BASF das neu eingerichtete Center for Sustainable Paper Packaging (Zentrum für nachhaltige Papierverpackungen) weiter ausbauen. „Wir wollen in unserer neuen Geschäftssparte mit nachhaltigen Lösungen für Verpackungshersteller wachsen. In diesem Bereich sind sowohl die Lizenzierung von Patenten, Entwicklungspartnerschaften als auch kleinere Übernahmen denkbar", sagt Dr. Uwe Liebelt, Leiter des BASF Unternehmensbereichs Paper Chemicals. Vor kurzem hat BASF eine Vereinbarung mit dem französischen Unternehmen BT3 technologies S.A.S. unterzeichnet, um gemeinsam eine Alternative zu Wachs in Verpackungskarton aus Wellpappe zu entwickeln, so dass ein problemloses Recycling dieses Materials möglich wird.


Erfahren Sie mehr